2016/02/04

10. SARAH ON | On On On

























WIE KAM ES ZUM FRAGEBOGEN?
Gemeinsame Konzerte & Einladungen, TRICKSTER/TRIXXTER, Trim Tap Tapes (haaaaallooooo). Macherin, Macherin, Macherin. ON ON ON: Wie viele Melodien bekommt man in ein 20-Minuten-Set?


PERSON

Name/Wohnort 
Sarah ON / Berlin

Ist dies Dein erstes Interview?
nein

Deine aktuellen Bands/Projekte 
ON ON ON
LOVEBURGERS

In welchen Bands hast Du vorher gespielt?
in keinen

Wie lange machst Du schon Musik? Wie kam es dazu?
seit 2012
C und ich haben uns gefragt, was wir mit unserem Tag wohl so anfangen könnten
und dann: Orgel + Gitarre + Gesang = Musik.

Welche Instrumente spielst Du? Gelernt oder Autodidakt?
Orgel + Gesang
Akkordeon-Unterricht (7-15)

Dein liebstes Stück im Proberaum?
charmoney
far away

Würdest Du sagen, dass Du Dich und Deinen Stil gefunden hast?
Ja, absolut und doch ist dies ein immerwährender Prozeß.

Was würdest Du Deinem 16-jährigem Ich mit auf den Weg geben?
Zu emotional gibt es nicht!


ZEIT & GELD

Beruf/Job? 
Künstlerin / Besucherbetreuung bei C/O

Wieviel Zeit bleibt Dir für die Musik? Reicht Dir das?
Gefühlt ist es immer zu wenig Zeit für Spaß und all das Schöne,
aber die wenige Zeit ist sehr erfüllend und inspirierend und die Vorfreude auf mehr groß!

Würdest Du überhaupt hauptberuflich Musiker sein wollen?
Wieso eigentlich nicht?

Hast Du eine Beziehung oder Familie? Wie wirkt sich das auf die Band aus?
nicht verpartnert, keine Kinder
aber unterstützende und glücklichmachende Beziehungen und Familie,
was sich durchweg positiv auswirkt

Wie lange hast Du es zum Proberaum?
ca. 30 Min. 

Was zahlt Ihr für Euren Proberaum?
monatlich zahle ich 25,- €

Wie oft in der Woche machst Du Musik?
allein: 1x
mit anderen: 1-3x

Verdienst Du mit der Band Geld? Ist das wichtig?
nein
zum Glück nicht

























BANDAKTIVITÄT

Warum spielst Du in einer Band?
weil es wahnsinnig großen Spaß macht

Warum spielst Du Konzerte?
um den Spaß zu zelebrieren und zu teilen

Wie viele Konzerte spielst Du im Jahr? Reicht Dir das?
5-10
nein

Kommst Du zum Touren?
Prinzipiell ja, doch nicht jeder aus der Band kann sich seine Zeit so frei einteilen, wie ich. Ich würde definitiv gern mehr touren!

Hast Du schon aufgenommen? Unter welchen Umständen? Welche Formate? 
ja
DIY und ganz minimalistisch
allein (nur Band) oder mit Freunden - analog / Tape + digital
Tape und 7’’ (in Arbeit)

Warum nimmst Du auf?
Ich liebe Momentaufnahmen!

Was ist heute noch von den alten Strukturen wichtig (Label/Booking/Management)?
Der Beruf des Bandmanagers hat wohl ausgedient.
Auch das Booking wird zumeist von den Bands selbst erledigt.
Das Label.

Nutzt Du davon etwas oder alles DIY?
DIY

Wie sind die Aufgaben innerhalb der Band verteilt (Booken, Songwriting, Finanzen, etc.)?
Eine klare Aufgaben(ver)teilung gibt es in beiden Bands nicht.
Alle machen, was sie mögen und können und wozu sie Zeit finden.
Allerdings kann ich schlecht Sachen aus der Hand und abgeben.
Finanzen und Artwork: darum kümmere fast ausschließlich ich mich
Songwriting: Songtexte + -ideen 
Booking: auch

Verbringt Ihr auch außerhalb des Proberaums Zeit miteinander? Ist das wichtig?
Ja und es ist mir sehr wichtig!
Ich mache mit Freunden Musik.

Was erwartest Du von Bandkollegen?
100%

Bist Du zufrieden mit dem Output Deiner Band?
Absolut! Ich freue mich über jeden neuen Song und liebe es, die Lieder zu spielen/singen, aber manchmal geht es mir dann doch nur einfach nicht schnell genug. Mehrmehrmehr!

Habt Ihr »Fans«? Wie ist Euer Kontakt zum Publikum? Ist das wichtig?
Ja, tatsächlich haben wir Fans, wie ich letztens zufällig wieder feststellen konnte.
Phantastisch!
“Kontakt zum Publikum” entsteht über die Musik. 
Augenkontakt ist das höchste der Gefühle!

Wie stehst Du zur Gema?
Nerv! Für kleine Bands, Labels, Venues, denen es ausschließlich um die Musik geht, ist es nur zeitaufwendiger Papierkram und immer die Sorge, es könnte Probleme geben.

Würdest Du andere Musik machen, wenn Du andere Möglichkeiten hättest (mehr Zeit, mehr Geld, anderes Land oder Stadt etc.)?
Ja, ich denke schon.
Einflüsse von außen hinterlassen Spuren und wirken auf die Stimmung, somit auch das Songwriting ein.
Mehr Zeit und mehr Geld würde natürlich neue Möglichkeiten bedeuten.

Was würdest Du Dir und Deiner Band am ehesten wünschen?
glimmer-sparkling-thunder-lightning-hurricane

Was hast Du in deinen Jahren in Bands gelernt?
Einfach machen! Drauflos! No matter what!

Tipps und Weisheiten?
Love it, change it or leave it!


BEST & WORST
(Proberaum-Drink, Konzerterfahrung, eigene Songs, Essen vor einem Gig, Publikum, Proberaum)
Kann ich so pauschal gar nicht benennen.
Situations- und stimmungsabhängig.


COMMUNITY

Siehst Du Dich als Teil einer Szene/Community? Wenn ja, wie definiert sich das? Ist es Dir wichtig? 
Nein, ich sehe mich nicht als Teil einer Szene/Community. 
Das empfinde ich als einengend und ausschließend.
Viele meiner Freunde/ Bekannten machen ebenfalls Musik, spielen in Bands, veranstalten auch Konzerte, aber das ist kein fester, geschlossener Kreis, sondern alles ganz dynamisch und flexibel und nicht kategorisierbar. 

Wie siehst Du die momentane Situation für Bands in Deiner Stadt/ Deinem Land/ der »Community«?
Tendenziell gut. Es gibt eine Vielzahl an Auftrittsorten für Bands, viele Leute, die dies möglich machen+ interessiert sind. Nahezu jeden Abend gibt es Konzerte
mit guten Bands zu sehen, die sich untereinander unterstützen.
Nur ein adäquater Proberaum scheint momentan schwer zu finden.


Gute Bands aus Deinem Umkreis/Community?
Gute Venues aus Deinem Umkreis/Community?
Gute Label aus Deinem Umkreis/Community?
Ja, absolut! 

Wie wichtig sind für Dich Fanzines, Blogs, lokale Venues?
Fanzines: können mich noch immer sehr erfreuen,
allerdings begeistert mich meist eher die Aufmachung, der Umgang mit dem Papier, Schrift und Bild/ die Umsetzung mehr als der Inhalt.
Blogs: es gibt sehr wenige, die verfolge oder gar regelmäßig lese.
lokale Venues: super, daß es noch eine Menge selbst-organisierte, 
unkommerzielle Veranstaltungsorte gibt!


WEB

Wie siehst Du den Einfluss von Internet und sozialen Medien (z.B. Facebook, Bandcamp, etc.) auf »die Musikwelt«?
Die unglaubliche Beschleunigung durch das Internet ist Segen und Fluch zugleich.

Wie aktiv bist Du / seid Ihr »im Netz«?
semi. 
bandcamp ja / facebook nein.

Was im Web bringt für Bands und Publikum was?
bandcamp

























SMARTIES

Über welche Medien hörst Du Musik?
Plattenspieler, Kassettenrekorder, CD-Player, Computer, Telefon 

Aktuelle Entdeckungen?
Phil Coulter - Coultergeist
www.youtube.com/watch?v=xI7ZyEy05-A

The Younger Lovers Get Up Get Up (Love Makes My Heart Beat Faster)
www.youtube.com/watch?v=84OK_3nTszA

Yeah Yeah Yeahs - It's Blitz!
Gemüsebrühe
Sexiest Erlebnis als Musiker
Bad-Dancing-Contest in Ústí nad Labem (CZ) mit NOWHERE+HURE

Weitere Leidenschaften neben der Musik
Kunst, meditatives Kochen, Schneidern, Haareschneiden


FINALE

Hast Du noch Fragen an mich?
Was für ein Mensch bist du denn?
(Die beste Frage, die mir kürzlich gestellt wurde - von einem 5jährigen Jungen, der sichtlich irritiert war über mein Erscheinungsbild.)
e a: Zumindest hat er noch »für ein Mensch« integriert ... 
»Keiner von Vielen«

Ein Song und ein Video Deiner Band (Link)



ON ON ON
http://ononon.bandcamp.com/track/charmoney

LOVEBURGERS
http://loveburgers.bandcamp.com/track/secret-love-2